Weil wir unser Platzerl lieben

Wir übernehmen Verantwortung und bewirtschaften unseren Hof nachhaltig, damit die ursprüngliche Natur für die nächsten Generationen bewahrt bleibt.
  Deshalb sind wir ein kontrollierter Bio-Bauernhof (SLK SALZBURG).

  • Artgerechte Tierhaltung ist für uns selbstverständlich.
  • Wir betreiben unsere Landwirtschaft ohne Einsatz von chemischen Hilfsmitteln.
  • Produkte aus der Region stärken Kleinstrukturen und halten Transportwege gering.
  • Umweltbewusste Entsorgung hilft Luft und Wasser rein zu halten.

Von der konventionellen Bewirtschaftung zum kontrollierten BIO-Bauernhof

Nach der Betriebsübernahme 2012 haben wir uns überlegt, wie wir den Landwirtschaftlichen Betrieb neu ausrichten können, damit die Bewirtschaftung des Hofes mit unserer Lebenseinstellung zusammenpasst.

Wir sind wir auf den Verein "Arche Austria" gestoßen und haben nach Besichtigung eines Betriebes festgestellt, dass dies genau diese Philosophie ist, nach der wir gesucht haben.

 

Wir sind der Meinung, dass ein Schritt zurück in dieser hektischen, von stetigem Wandel und immer "Höher, schneller, weiter" geprägten Zeit wichtiger ist als ein Schritt nach vorne. Vielleicht bringt der Schritt zurück einen sogar weiter, wenn man sich bewußt macht, wie wichtig es ist, die Artenvielfalt zu erhalten.

 

Auch in unserem neu angelegten Bauerngarten sollen sich alte und seltene Obst- und Gemüsesorten wiederfinden. Unser Philosophie spiegelt sich ebenfalls in den Gästezimmern wieder - so manches "Alte" haben wir erhaltungswürdig empfunden. Verbunden mit modernem Komfort ergibt es ganz individuell eingerichtete, gemütliche Zimmer!

Das Arche Austria Prinzip

"Wir arbeiten für die Landwirtschaftliche Artenvielfalt durch die Erhaltung seltener Nutztierrassen"

Seltene extensive Nutztierrassen mit ihrer Vielfalt an Fähigkeiten sind Teil einer umweltgerechten, bäuerlichen Landwirtschaft und ein wichtiger Bestandteil der Biodiversität. Rund 10.000 Bäuerinnen und Bauern sind es, die diese Tiere vor allem dort halten, wo eine intensive Landwirtschaft nicht mehr möglich ist. Sie sind ein Garant dafür, dass eine flächendeckende Bewirtschaftung vor allem in extensiven Regionen gewährleistet wird. Sie schützen unsere Lebensräume und erhalten dadurch die Grundlagen für den Tourismus und auch für die österreichische Ernährungssouveränität. „Wiesen und Äcker, die zubetoniert werden, sind für lange Zeit in der Natur verschwunden, genetische Ressourcen, die aussterben, für immer.“

Die Arche Höfe sehen ihre Aufgabe darin, die Tiere vor dem Aussterben zu bewahren und die Öffentlichkeit über ihre Vorzüge und besonderen Eigenschaften aufzuklären.

 

Unser Hof ist seit 2016 Archehof.